Zur Qualitätssicherung der optimalen Versorgung und Betreuung durch unser Fachpersonal dient ein fundiertes Qualitätsmanagement.

Dazu gehört:

  • Berücksichtigung der individuellen besonderen Lebensumstände unserer pflegebedürftigen Mitmenschen
  • Lückenlose Erfassung und Dokumentation aller Schritte der Pflegeprozesse nach geprüften Standards.
  • Datenschutzkonformer Umgang mit persönlichen Daten der pflegebedürftigen Menschen.
  • Beobachtung, Information, Anleitung, Unterstützung und Motivation zur aktiven Mithilfe bei der Gestaltung des täglichen Lebens der pflegebedürftigen Menschen.
  • Besuch von Fortbildungsveranstaltungen
  • Qualitätsprüfungen durch die medizinischen Dienste der Krankenkassen
  • Beschwerdemanagement
  • Motivation der Mitarbeiter
  • Regelmäßige Teambesprechungen zur Optimierung der Prozesse und Erkenntnissen aus dem
    Beschwerde und Fehlermanagement
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, krankengymnastischen Praxen und medizinischen Diensten